Weil es mich besonders jetzt nach der Europawahl interessieren würde ob die Ergebnisse unterschiedlich wären wenn statt einer einzelnen Stimme eine Reihung der Parteien möglich wäre stell ich mal diese Umfrage raus.

Hinweise:

  • Das ist keine wissenschaftliche Untersuchung
  • Ich habe nur österreichische Parteien inkludiert. Falls das wer in anderen Ländern/Sprachen machen will: viel Spaß
  • Alle Antworten werden anonymisiert
  • Das Formular endet automatisch am 16.6. um 17:00
  • Bitte fest teilen. Ich bin ausschließlich im deutschsprachigen Fediverse unterwegs das allgemein eher links-liberal eingestellt ist.
  • Am Samstag teile ich als Antwort hierauf einen “Prüfer”-Link mit dem die Antworten und das Ergebnis einsehbar sind
  • Doompickaxe@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    1
    ·
    2 days ago

    Jaa sowas wär viel besser, ich hab mal einen Bericht darüber gelesen, dass Wahlen anders ausfallen würden und aber auch die Wähler glücklicher über ihre Entscheidungen sind, weil man nicht “das geringste Übel” wählt, sondern wirklich Reihen kann.

    Bin auf jeden Fall auf die Ergebnisse gespannt, falls du sie teilen möchtest!

    • da_peda@feddit.deOP
      link
      fedilink
      arrow-up
      1
      ·
      1 day ago

      Wie gesagt, am Samstag kommt der Audit-Link mit dem die Abstimmung eingesehen werden kann. Auf Mastodon ist die Antwort auf diesen Toot schon geplant, Lemmy kann das aber nicht deswegen kann ich keine fixe Uhrzeit garantieren.

  • aaaaaaaaargh@discuss.tchncs.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    2
    ·
    3 days ago

    Nur, dass ich das richtig verstehe: du schlägst vor, dass es keine Einzelstimme gibt, sondern dass man seine Stimme aufteilt und die Stimmanteile dann über die Präferenz von relevant bis irrelevant auf alle Parteien verteilt?

    Ich kenne mich jetzt mit dem Wahlrecht in Österreich nicht so gut aus, aber hier bei uns war auch Bezirkswahl und da hat man 5 Stimmen, die man wie man will auf die Parteien der Liste oder sogar einzelne Personen vergeben kann. Ist das nicht mehr oder weniger das gleiche Prinzip?

    • da_peda@feddit.deOP
      link
      fedilink
      arrow-up
      1
      ·
      1 day ago

      Nein, schlage ich nicht vor, aber es gibt entsprechende Wahlverfahren. Mich würde einfach interessieren ob & wie sich die Verhältnisse ändern würden wenn alle Parteien in einem Ranking angeordnet werden vs. einzelner Stimme.

    • Larry@discuss.tchncs.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      2
      ·
      3 days ago

      Bin nur User: Du musst zwingend alle Parteien nach deiner Präferenz reihen. Einer einzigen alle Stimmen zu geben ist hier nicht die Testanordnung.